• Startseite
  • Historie
  • Die Kaiserlinde an der Wegscheid

Die Kaiserlinde an der Wegscheid

Am 15. Juni 1913 wurde anlässlich zum 25jährigen Jahrestag der Krönung von Kaiser Wilhelm II.  an der Wegscheid Ecke Bassenheimer - Ochtendunger Straße in Kettig eine Linde gepflanzt.  Hierzu waren alle Vereine und die gesamte Bevölkerung des Ortes eingeladen.
Während der Pflanzung der Linde umrahmten die Schulkinder diesen historischen  Augenblick mit Gesang und Gedichtvorträgen. Am Wurzelstock wurde eine Flasche mit einem  Schriftstück und Geldstücke der damals aktuellen Währung vergraben.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.