Bürgerkönig und Dorfmeister stehen fest

Hobby-Schützen beweisen sich auch nach zwei Jahren Corona-Pause als treffsicher!

220922a
Siegerehrung, Brudermeister Mike Otto (2. v.l.) gratuliert den Gewinnern

220922b
Teilnehmer der Mini-Dorfmeisterschaft

Am 17. September 2022 konnte Brudermeister Mike Otto zahlreiche Teilnehmer zur 35. Dorfmeisterschaft in der Kettiger Schützenhalle begrüßen. Nachdem der Wettstreit in den vergangenen zwei Jahren aufgrund des Pandemiegeschehens ausgefallen war, nahmen nunmehr 55 Teilnehmer in 11 Mannschaften an dem Wettbewerb teil. Der Wettstreit um den Titel Kettiger Dorfmeister wurde auch dieses Jahr auf einer Schießanlage mit elektronischer Treffererfassung ausgetragen.
Nach einem spannenden Wettkampf konnte sich die „SKSc Blindgänger“ mit den Schützen Caren Berend, Corinna Berend, Klaus-Dieter Berend, Julia Heisser sowie Christian Wolf mit 228 Ringen den 1. Platz in der Mannschaftswertung sichern. Gefolgt von „Reimund & Friends“, auf Platz 2 mit 222 Ringen und dem „Kirmesvorstand 1“, auf Platz 2 mit ebenfalls 222 Ringen – jedoch schlechterem Schussbild – setzten sie sich damit gegen eine harte Konkurrenz durch. 
Die besten Einzelschützen waren Sandra Polster (48 Ringe) und Markus Wilke (49 Ringe).

Mit zehn Teilnehmern in 4 Mannschaften waren auch die Mini-Schützen stark auf der Dorfmeistershaft vertreten. In dem Wettstreit, welcher mit einem Lasergewehr ausgetragen wurde, setzte sich am Ende die Mannschaft „Shot Pänz“ mit den Schützen Janne Tadda, Melissa Wiese und Ben Zelter mit 105 Ringen auf Platz 1 gegen die „Zimmermanns“ auf Platz 2 und die „Kids Kanonen“ auf Platz 3 durch.
Beste Einzelschützen waren Melissa Wiese (45 Ringe) und Lenn Zimmermann (31 Ringe).

Für den Kampf um den Titel erste/r Bürgerkönig/in gingen gleich 29 Schützen an den Start. 5 Schuss und 50 Meter Entfernung gaben am Ende Auskunft darüber, wer Dorfgeschichte schreibt! Stefan Kretschmann konnte sich in einem spannenden Wettkampf gegen Rainer Becker, beide 45 Ringe, mit einem besseren Schussbild durchsetzen.

Allen Teilnehmern wurde auch in diesem Jahr ein Präsent (Baumwollbeutel) bei der Siegerehrung überreicht. Zusätzlich freuten sich die besten drei Hobby-Mannschaften über eine Glastrophäe und die Minis über Medaillen. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kettig gratuliert allen Teilnehmern zu den geschossenen Ergebnissen und freut sich auf ein Wiedersehen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.