Aktivierung des öffentlichen WLAN-Hotspot in Kettig

211019
Freigabe des Hotspots am 17.10.19
Foto: privat

Am 27.10.2018 wurde ein Antrag der CDU-Fraktion gestellt, „freies WLAN für die Ortsgemeinde Kettig“ einzurichten. Es wurden das Bürgerhaus, der Dorfplatz und der Jugendtreff für die Einrichtung kostenloser Hotspots vorgeschlagen.

Der Gemeinderat stimmte dem Antrag der CDU in seiner Sitzung am 20.12.2018  zu und wurde dahingehend erweitert, Fördermöglichkeiten zu suchen und weitere Orte in Kettig für den Einsatz von freiem WLAN in das Konzept aufzunehmen.
Der Gemeinderat beschloss nach Vorliegen aller Ergebnisse in einer Sitzung am 14.02.2019 einstimmig, einen Indoor-Access Point im Bürgerhaus für freies WLAN zu installieren. Weiterhin sollte die Möglichkeit von Seiten der KEVAG-Telekom geprüft werden, ob ein Access Point am Dorfplatz installiert werden kann. Die KEVAG-Telekom, vertreten durch Herrn Djordijevic,  wurde als „Sponsor“ für eine Station mit einmalig 145,00 € gefunden. Die Kosten für die Outdoor-Station in Höhe von 399,99 € gehen zu Lasten der Ortsgemeinde.

Was versteht man unter freiem WLAN?
Die Abkürzung WLAN steht für „Wireless Local Area Network“,  was ein kabelloses lokales Netzwerk bedeutet. Ein freies WLAN ist ein Internetzugang, in den man sich ohne Passwort einwählen kann und der für die Nutzer kostenlos ist. Mit öffentlichen WLAN-Hotspots erhöhen Städte und Gemeinden ihre Attraktivität für Bürger und Gäste.

Auf unserem Dorfplatz und im Bürgerhaus kann ab sofort kostenlos im Internet gesurft werden. Der Zugang ist unkompliziert und funktioniert ohne persönliche Registrierung, z. B.  zum Checken von E-Mails, zum Posten auf Facebook, zum Verschicken von Whatsappnachrichten oder auch einmal auf die Schnelle zum Googeln.  Mit unserem öffentlichen WLAN kann man sich barrierefrei über Smartphone, Tablet oder einen Laptop nach dem kostenlosen WLAN-Netz der EVM einloggen. Man akzeptiert die AGB und kann eine sichere Internetverbindung nutzen.

Anleitung als PDF