Neuer Discounter und Bäckerei in Kettig

201218e201218f

Die Kettiger Bürger können sich freuen: Am Ortseingang am Mittelweg 1 haben eine neue Netto-Filiale sowie eine Filiale der Neuwieder Bäckerei Geisen „Der Brotbäcker“ ihre Türen geöffnet.

 

Mehr als 4000 Produkte

Der hell und freundlich gestaltete Netto-Discounter bietet auf etwa 800 Quadratmetern ein festes Angebot von etwa 4.000 verschiedenen Produkten und zusätzlich weiteren variablen Offerten von Montag bis Samstag von 7.00 bis 21.00 Uhr. Die Discounter-Kette hat dazu eine sechsstellige Summe für den Markt investiert.

„Wir bieten regionale Lebensmittel und ein großes und breites Sortiment im Lebensmittelbereich im Vergleich zu anderen Mitbewerbern“, sagte Netto-Gebietsleiter Jan vom Bruck bei der Neueröffnung. Der Discounter ist mit moderner LED-Beleuchtung und einer Wärme-Rückgewinnungsanlage ausgestattet.

Direkt neben dem Markt findet sich die neue Filiale der Neuwieder Bäckerei Geisen „Der Brotbäcker“. Sie ist geöffnet von Montag bis Samstag von 6.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 7.30 Uhr bis 12 Uhr.

95 verschiedene Backwaren

Geboten werden auf einer Fläche von rund 170 Quadratmetern etwa 95 verschiedene Bäckereiprodukte, von denen zehn direkt vor Ort und die anderen im Hauptbackhaus in Heimbach-Weis entstehen.

Auch die Familie Geisen hat für die Neueröffnung eine sechsstellige Summe investiert. Das Ambiente und der Sitzkomfort in der Filiale entstehen besonders durch die verwendeten Materialien wie etwa massive Holzplatten für die Tische im Cafébereich.

Die Wertigkeit im Bau spiegelt die Qualität der Produkte, auf die schon seit Jahren gesetzt wird: „Bei uns wird mit Herz von Hand gebacken. Wir stellen alle Teiglinge ausnahmslos mit der Hand her“, erläutert Mitinhaber Wolfgang Geisen.

Die Backwaren sind so naturbelassen wie möglich und es wird unter anderem keine Margarine verwendet. Immerhin kann die Bäckerei Geisen 18 verschiedene Sorten Brot offerieren.

Besondere Leckerbissen sind etwa „Opa Erichs Meisterstück“, ein Roggenmischbrot, das der Firmengründer zur Meisterprüfung entwarf und inzwischen mehrfach von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) prämiert wurde, oder die Oberländer Kruste, ein Weizenmischbrot. Auch Angebote für Menschen mit Allergien sind im Sortiment wie etwa Brote und Brötchen aus Dinkelmehl.

Vier Jahre um Ansiedlung gerungen

Über die beiden Neueröffnungen freute sich besonders Kettigs Ortsbürgermeister Peter Moskopp: „Dankeschön, dass Sie nach Kettig gekommen sind. Darüber sind wir sehr stolz. Wir wollten, dass wir in Kettig einen Nahversorger haben.“

Auch dass Geisen mit der ersten Filiale in der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm den Sprung über den Rhein gewagt habe, hob Moskopp hervor. Er schilderte, dass es bereits seit mehr als vier Jahren Verhandlungen gegeben hatte, wer sich auf dem Grundstück am Mittelweg 1 ansiedeln könnte.

16 neue Arbeitsplätze

Der Ortsbürgermeister fand es zudem gut, dass die Firma Netto am Ort zehn Arbeitsplätze und das Unternehmen Geisen sechs Arbeitsplätze bietet.

Den guten Wünschen schloss sich VG-Bürgermeister Thomas Przybylla an. Ihm gefiel auch, dass Netto neben Weißenthurm und Kaltenengers nun auch in Kettig vertreten ist.

Das Projekt hatte die Deutsche Immobilien Gruppe (DI) im Auftrag des Eigentümers entwickelt. Innerhalb von einer Bauzeit von sechs Monaten war dann das Gebäude entstanden. Insgesamt waren 2,5 Millionen Euro investiert worden.

Quelle: Mitteilungsblatt Weißenthurm Nr. 51/52/18, Seite 62